Erlebnisraumdesign | Mühldorf – Ein gefälliger Ort am 15 Nov. 2018

Die Gemeinde Mühldorf hat sich im Rahmen ihrer Neuorientierung als “Rad- und Wanderdorf” an TAO gerichtet, um gemeinsam ein Konzept zur Attraktivierung des Ortszentrums als Freizeit – und Lebensraum auszuarbeiten. Nach intensiver Recherche wurde das Gesamtkonzept “Mühldorf – Ein gefälliger Ort” erstellt und vorgestellt.

In unserer wöchentlichen Serie aus 4 Teilen stellen wir den Projektverlauf vor.

 

Projekt: Mühldorf – Ein gefälliger Ort
Auftraggeber: Gemeinde Mühldorf

 

Das erwartet euch:

 

Phase 1 – Warum „ein gefälliger Ort”?

Die Lage zu den Bergen, deren Bäche und Gewässer und ein besonders großes Gefälle haben den Ort in der Vergangenheit geprägt und sind auch entscheidende Ressourcen für jede weitere Entwicklung. Am Beginn des Mölltals gelegen, umgeben von steilen Wänden, in einer „gefälligen“ und wasserreichen Landschaft.

Mühldorf positioniert sich als vertikaler und horizontaler Wander- und Radknotenpunkt zwischen Kreuzeck- und Reißeckgruppe sowie als Orientierungs- und Attraktionspunkt zum Alpe Adria Trail und Mölltalradweg. Der Mühldorfer Gemeindeplatz fungiert hier als Naturerlebnis- und Wanderstartplatz. Um das einheitliche Gesamtbild abzurunden wurden Wander- und Radmasten als Leitsymbolik im Dorf verteilt aufgestellt. Diese Masten leiten den Gast durch die verschiedenen Info- und Verweilstationen des Dorfs und haben einen einzigartigen Wiedererkennungswert.

 

1-0_Das Dorf als Erlebnisstartp 1-3_Treffplatz Dorfplatz
Zentraler Sammelplatz für Wanderer und Radfahrer Die neu gestaltete Sitzecke am Dorfplatz lädt durch beschriftete Glasplatten, die simultan als Windschutz dienen, zum Verweilen ein.
——————————————————————————————————————————————————————————————-
1-4_Angesicht zu Angesicht 2-2_Im Meilensteine er Geschichte
Um die besondere Lage Mühldorfs zu untermalen, werden am Dorfplatz die Bergsilhouetten der Kreuzeck- und Reißeckgruppe dargestellt. Die ereignisreiche Geschichte der Gemeinde, welche mehr als 3000 Jahre zurückreicht, wird anhand von Meilensteinen erzählt.
——————————————————————————————————————————————————————————————-
3-4_Der Generationenpark Stelenkopf_Mühldorf
Egal ob jung oder alt, ob Einheimischer oder Tourist, der Generationenpark dient als Begegnungsraum in Mühldorf. Der Besucher wird anhand von den Wander- und Radmasten durch den Ort geleitet.

 

Phase 2 – Gastgeber-Workshops

Im Rahmen der Neugestaltung der Gemeinde wurden auch die Gastbetriebe Mühldorfs in den Umsetzungsprozess miteinbezogen. Die Gastgeber Betreuung durch TAO wurde anhand von 3 Phasen umgesetzt:

 

  1. Erhebungsphase: Bestehend aus einer gründlichen Evaluierung der Betriebe.
  2. Analysephase: Hier wurden Mystery-Anfragen durchgeführt und die vorhandenen Druckmittel und Marketing Produkte auf Herz und Niere geprüft.
  3. Coaching Phase: Den teilnehmenden Betrieben wurde eine Ergebnispräsentation der Analyse-Vorarbeiten vorgeführt. Anhand dieser Ergebnisse hat TAO zwei Gastgeberworkshops ausgearbeitet: ein Onlineworkshop, um das Onlinemarketing und die Webpräsenz der Betriebe zu optimieren und einen Gastgeberworkshop, um künftige Vertriebsmöglichkeiten und einzigartige Angebotspauschalen auszuarbeiten.

brainstorming, pixabay

 

 

Um die Gastgeber optimal in das Ortsgeschehen mit
einzubeziehen, wurden auf die einzelnen Expertisen
der Gastgeber eingegangen und eine Arbeitsgruppe
zur weiteren touristischen Entwicklung gegründet.

 

Phase 3 – Projektumsetzung

folgt in der KW 48.

 

 

 

 

 

Sie sind auch an einer Konzeption Ihrer Region durch TAO interessiert? Dann melden Sie sich bei uns.

Tel.: +43 4242 257530
Email: office@tao.at