TAO startet gut ins Jahr 2018 am 12 Mrz. 2018

 

Mit dem Beginn des Jahres 2018, ist auch TAO mit interessanten Projekten durchgestartet. In Truden (Südtirol) sind wir bereits im engen Kontakt mit den einzelnen Regionen. In Warth-Schröcken sind wir mit der Re-Konzeptualisierung der Wanderwege beschäftigt und wir arbeiten fieberhaft am Almen-Projekt M.A.D.E das in Hermagor beheimatet ist.

Hier ein kleiner Überblick der Projekte, die unser Team zur Zeit beschäftigen.

 

Truden – Naturpark Trudner Horn – Südtirol

Konzeptvorstellung: Schwarz – Weiß – Weg „Naturpark trifft Bletterbach“

 

 

Schwarz Weiss Routen Trudner Horn, © Wolfgang DaborerNach einer ausgiebigen Besichtigung der Region wurde von TAO und Die ARGEntur ein Konzept zur weiteren Erschließung der Wanderregion Truden (Südtirol) vorgestellt. Wir sind glücklich darüber, dass dieses Projekt langsam in die finale Phase übergeht.

Das Grundkonzept des Schwarz-Weiß-Weges ist den Wanderer, spielerisch durch die Region zu führen, auf der einen Seite das Schwarzhorn (Porphyr) und auf der anderen das Weißhorn (Dolomit) – dieses Wechselspiel der geologischen Kontraste, soll dem Wanderer das breite Farbspektrum der Natur der Region bewusst machen. Durch die grafische Konzeptumsetzung der ARGEntur werden dem Wanderer die spielerischen Aspekte des Gesamtkonzepts nähergebracht. Anhand der Gesamt-Erlebniskarte, können sich Interessierte schnell und einfach in der Region orientieren und können ihre Touren nach einem Baustein-Konzept erstellen.

 

Wanderregion Warth-Schröcken – Vorarlberg

Manual-Erstellung und Wanderwegkonzept-Erstellung

Warth-Schroecken © Europas WanderdoerferDie vorarlberger Region setzt sich zum Ziel, die Wanderwegerhaltung anhand eines von uns erstellten Manuals zu überdenken.

Um ein qualitativ hochwertiges Wandererlebnis für die Besucher zu garantieren, bemüht sich TAO, in Zusammenarbeit mit der Region, die Gestaltung für die Wanderstartplätze und Wege zu überarbeiten bzw. neue Gestaltungsideen in das vorhandene Konzept einzuarbeiten.

Diese Ideen beinhalten unter anderem das Design der Erlebniskarte am Wanderstartplatz, Überarbeitung des Leit- und Beschilderungssystems, sowie die Möblierung und Kennzeichnung der Wanderwege.

 

 

Projekt M.A.D.E. – Hermagor

Erstellung eines regionsübergreifenden Gesamtkonzeptes

Rattendorfer Alm - Hochwipfel ©WanderdoerferM.A.D.E,  ein Akronym für Malga and Alm Desired Experience, ist ein grenzübergreifendes Interreg Projekt, mit Hauptaugenmerk auf dInterreg_Italia_Österreich ©Interreger Entwicklung eines Systems, das die Karnischen Almen, die Gailtaler Almen und die Almen in Friaul in attraktiven Wander-und Fahrradangeboten mit einbezieht. Die Förderung des kulturellen Erbes der Sennereien, sowie der Schutz der Umwelt und Biodiversität steht ebenso im Fokus. TAOs Aufgabe besteht darin eine Rahmengeschichte zur Umsetzung dieses Projektes zu finden.  Gezielte Naturinszenierungen helfen bei der Vermittlung an die Gäste.

Die besondere Herausforderung ein einheitliches und stimmiges Gesamtkonzept zu erzielen beinhaltet unter anderem eine Landschaftserhebung, die Konzepterstellung und die Erstellung eines Region-übergreifenden “Roten Fadens”. Dieser “Rote Faden” wird von unserem Team durch Einbindung verschiedener Faktoren wie Geologie, Mythen, Landschaftselementen, Sprachen und dem regionalen Angebot ermittelt.  Die Angebotsvielfalt der Almen wird überarbeitet und neue Erlebnisse/Attraktionen, zum Beispiel Almwellness, werden in diese integriert.