Eröffnung Wandergarten Oberdrauburg am 07 Aug. 2017

Am Samstag, den 5. August 2017, wurde der Wandergarten Oberdrauburg feierlich eröffnet. Im Zuge des 16. Kärntner Nudelfestes fand man sich in geselliger Atmosphäre in der historischen Marktgemeinde Oberdrauburg ein und zelebrierte nach einem Jahr der Vorbereitung die Einweihung des neuen Platzes.

Der Wandergarten Oberdrauburg wurde nach der Idee und dem Konzept von TAO in Zusammenarbeit mit der ARGEntur Wolfang Daborer, dem Landschaftsarchitekten Andreas Wieser, und weiteren Partnern realisiert und umgesetzt. Ein Wanderstartplatz der Extraklasse, mit Fontainenbrunnen, Rosenbögen in Burgsilhouettenform, Sagenstelen und Wander-, Radweg- Informationstafeln, sowie der Präsentation der Ortschaften und weiterer Highlights ist am Museumsplatz entstanden.

Die Sage vom „Ewig jungen Rosengarten Oberdrauburgs“, geschrieben vom Märchenautor Christian Stefaner wird mit wunderschönen Granitstelen und den Hauptsymbolen der Geschichte, dargestellt mit Cortenstahlplatten und von der Künstlerin Christa Brandstätter entworfen, dreisprachig präsentiert. Der Mythos des Rosengartens wird zusätzlich unterstrichen von den zwei wunderschönen Rosenbögen, welche den Besucher in die mystische Sagenwelt führen. Die von TAO konzipierten Themenwege führen, über den auch neu konzipierten Dorfrundweg, die Besucher in maximal eineinhalb Stunden zu den schönsten und historischen Plätzen Oberdrauburgs.

Der neue Wanderstartplatz lädt nicht nur zum Verweilen ein, sondern macht mit der Präsentation der Filialortschaften, des Kletterparks und Klettersteiges Pirkner Klamm Lust, die Umgebung der Markt zu erkunden. Zwei große Panoramablick-Tafeln schaffen den richtigen Blickwinkel auf die Bergwelt der Dolomiten im Westen und der Kreuzeckgruppe im Osten.

Als zukünftiges Europäisches Wanderdorf hat Obedrauburg mit diesem hochwertigen und wunderschönen Platz einen mehr als vorbildlichen Wanderstartplatz errichtet.