Österreichs Stars in Sachen Wanderqualität am 10 Dez. 2013

„Die Magie des Gehens kann nur erlebbar werden, wenn alle Glieder der Erlebniskette zusammenspielen und wie in einem guten Theaterstück gemeinsam arrangiert und aufgeführt werden“.

Diesen Leitsatz des Österreichischen Wandergütesiegels haben sich im heurigen Jahr wieder zahlreiche Wanderregionen zu Herzen genommen. Ihr Wanderangebot wurde von den Experten der Vereinigung zur Qualitätssicherung für Wandern in Österreich e.V. auf Herz und Nieren geprüft. Der Lohn für ihr Engagement – auf der größten österreichischen Ferienmesse in Wien, werden am 16. Jänner 2014 die Auszeichnungen an namhafte Wanderregionen, Wanderdörfer, Wanderwege und auch Wanderbetriebe verliehen. Allen voran wird die Region Kitzbüheler Alpen – Brixental als Wanderregion ausgezeichnet in der einige Dörfer, Wege und Betriebe den Qualifizierungsprozess erfolgreich durchlaufen haben. Das Resultat ist ein Gesamterlebnis für den Wanderer, das die Magie des Gehens erlebbar macht. Eine weitere Region, die das Wandergütesiegel für einen Weg und ein Dorf in Empfang nehmen kann, ist Saalbach – Hinterglemm. Darüber hinaus haben 2013 auch zahlreiche Betriebe ihre Wanderkompetenz auf den Prüfstand gestellt und bekommen für drei Jahre das Österreichische Wandergütesiegel verliehen. Unter den Auszeichnungen gibt es auch Unterkünfte, die bereits vor drei Jahren zertifiziert wurden und sich aktuell erneut einer Überprüfung unterzogen haben. Eine perfekte Wanderinfrastruktur im und ums Haus, kompetente Gastgeber, die selbst begeisterte Wanderer sind und ein durchdachtes Wanderservice sind somit auch in den kommenden Jahren sicher gestellt.

Das Österreichische Wandergütesiegel garantiert mit klaren Qualitätskriterien seit 8 Jahren verlässliche Wanderqualität in allen Teilbereichen des Wanderns in Österreich. Der Qualifizierungsprozess umfasst eine genaue Stärken-/Schwächenanalyse des Wanderangebots mit einer konkreten Handlungsanleitung zur Verbesserung der Wanderinfrastruktur und des Wanderprogramms. Für 2014 haben sich bereits zahlreiche Wanderregionen und -dörfer, Wanderwege und Wanderbetriebe für den Zertifizierungsprozess angemeldet.

Nach einer Eigenerhebung und Testanfragen besuchen Wanderexperten die Bewerber für das Österreichische Wandergütesiegel und überprüfen die Wanderqualität anhand eines umfangreichen Kriterienkataloges. Fachliche Beratung und zahlreiche Tipps sorgen für eine ständige Qualitätsverbesserung und sichern damit den Wettbewerbsvorsprung Österreichs im internationalen Kampf um wanderbegeisterte Aktivurlauber.

Anfragen von Tourismusregionen, die sich für einen Qualitätscheck ihres Wanderangebotes interessieren, werden von der Vereinigung zur Qualitätssicherung für Wandern in Österreich e.V. (www.wanderguetesiegel.at) gerne entgegen genommen.

Wiener_Ferienmesse_2013-29

Wiener_Ferienmesse_2013-34