Erlebnisraumdesign Naturpark Ötscher-Tormäuer am 11 Aug. 2009

Vom Naturpark zum  „Produkt Naturpark Ötscher-Tormäuer”

Ausarbeitung einer Produktentwicklungsleitidee, die nach innen orientierend fokussiert und nach außen positionierend und profilierend wirkt und den   Markenerlebnisraum  an ausgewählten Markenkontaktpunkten intensiv erfahrbar macht.

Der Auftrag:
Der Naturpark Ötscher-Tormäuer ist einer von 22 Naturparks in Niederösterreich und einer von 44 Naturparks in Österreich. Für die Tourismusregion Mostviertel nimmt er eine bedeutende Angebotsposition ein und soll zukünftig für den Gast im Sinne der neuen Marke attraktiviert werden. Die Formulierung der markenkonformen Produktleitidee, die wesentlichen Interventionsüberlegungen auf Basis der erhobenen Ressourcen und Potentiale, deren Entwicklungsoptionen wie auch ihre regionalen Verdichtungszonen sind Bestandteil dieses Auftrags.

2009 Projektablauf

  • Mai: Auftragsabstimmung
  • Juli: Situationsanalyse und Bereisung
  • August: Leitproduktworkshop
  • September: Basisstrategiepapier

Die Landschaft – unser Bühnenbild

natürliche Erlebnisstruktur

natürliche Erlebnisstruktur

Die Faszinationsleistung der Marke

Wilde Ruhe

Wilde Ruhe

Die Positionierungspotentiale herausfiltern

oetscher mauer
Vordere Tormäuer, Hintere Tormäuer,Stiermauertal, Brandmäuer, Weißmäuerl, Zwölfermauer, Henmauer, Mäuerlberg, Einstandmäuer
Edelbachmäuer, Berglmäuer,Türndlmäuer, Putzenmauer, Grubenmauer
Hollerbrand Mauern, Stierwaschmauer

Hauptattraktion und Leitwanderweg:”Die große Schlucht”

Die Verbindung der Tormäuer zur großen Schlucht

Die Verbindung der Tormäuer zur großen Schlucht

Mauersteine als Wahrzeichen (Mauern sind Felswände)

Steintore - Tore aus Stein

Steintore - Tore aus Stein-Beispiel

Atmosphärekiller aufspüren

Orientierungsschwächen, Ambientekiller und Raummöblierung

Orientierungsschwächen, Ambientekiller und Raummöblierung

Attraktivierungs- und Investitionsprojekte
Attraktivierungsprojekte